Dienstag, 14. September 2010

Ist der Ruf erst ruiniert ...

Also, eines muss man der BILD-Zeitung lassen: Da ich auf meinem morgentlichen Weg zur S-Bahn immer an einer BILD-Verkaufsbox vorbeikomme, ist die BILD-Zeitung nicht selten für mich der erste Anlass des Tages, um zu schmunzeln.

Gestern lautete die große, fette Schlagzeile der Bild nämlich:

PORNOGRAFIE
VERDIRBT UNSERE KINDER

(Darunter: Besorgte Minister-Gattin schlägt Alarm).

Das ist angesichts der vielen vulgären Sex-Inhalte der BILD-Zeitung ja schon Grund genug zum Schmunzeln, doch wirklich lachen musste ich, als heute, nur einen Tag später, die Schlagzeile von Seite 1 so lautete:

Kachelmann: SO WAR DIE
SEX-NACHT

Kommentare:

  1. So geht es mir auch, wenn ich im Supermarkt die Bildzeitung sehe. Da kann ich über die reißerischen Titel herzhaft lachen. Meine Frau geht dann gleich viel schneller, weil es ihr peinlich ist. :-D

    AntwortenLöschen
  2. http://www.stefan-niggemeier.de/blog/super-symbolfoto-82/

    AntwortenLöschen
  3. Typisch BILD. Doppelmoral allererster Güte. Wir brauchen uns nicht zu wundern, dass Sarrazins Jünger immer mehr werden...auch hier hat die BILD-Zeitung erheblichen Anteil daran.

    Unglaublich welche Macht die Springer-Presse inzwischen in diesem Land hat...ich glaube, das ist vielen Lesern gar nicht bewußt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Du musst Dich nicht registrieren oder einloggen. Genau aus diesem Grund aber muss ich den Kommentar erst prüfen. Das werde ich so schnell wie möglich tun und ihn dann freischalten.