Samstag, 30. Januar 2010

Und führe uns nicht in Versuchung...

Das Internet des Teufels... Heute habe ich zehn Minuten lang mit mir gerungen, mir die ersten vier Minuten der sechsten "Lost"-Staffel anzusehen. Die gibt es nämlich schon im Internet auf io9.com.

Nun kann man sagen: Die ersten vier Minuten sind eigentlich kein Spoiler. Denn die sehe ich ja auch, wenn die komplette Folge läuft. Es ist eher wie eine Unterbrechung. Man sieht vier Minuten, und irgendwann halt den Rest. Es verrät einem keine Überraschungen vorab, es offenbart nichts über die spätere Handlung.

Dennoch: Wenn ich mir die Folge ansehe, will ich sie komplett sehen. Ich will nicht schon die ersten vier Minuten kennen. Ich will, dass die Überraschung in den ersten vier Minuten für den Rest der Episode fortwirkt.

Aber ich war in Versuchung, das kann ich versichern!!!

Kommentare:

  1. Ich mußte auch mit mir kämpfen, aber (bisher) war ich standhaft!
    Und bis Dienstag/Mittwoch ist es ja nun auch nicht mehr lang.

    AntwortenLöschen
  2. Paranoid android1. Februar 2010 um 20:43

    Ich war nicht standhaft. Surprise is overrated! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich war standhanft. Braaav. Den inzwischen geguckten kompletten Staffelauftakt halte ich allerdings für den bisher schwächsten der Serie. Schade.

    AntwortenLöschen
  4. Ach!!! Sieh an, da bin ich ganz entgegengesetzter Meinung!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Du musst Dich nicht registrieren oder einloggen. Genau aus diesem Grund aber muss ich den Kommentar erst prüfen. Das werde ich so schnell wie möglich tun und ihn dann freischalten.